1.000.000.000

Jahre alt -und keine Falten

  • Die ältesten Lebensformen der Welt entdecken

  • Eintauchen in mikroskopische kleine Phänomene

  • Erfahren, was Analysen-Computer in Lebensmitteln untersuchen

  • wieso Getreide ein technischer Rohstoff ist

  • warum man 2 Jahre und nicht 35 Minuten braucht, um richtig backen zu können

  • warum man in einem Gewächshaus 150 Tonnen Algen statt Tomaten züchtet

  • warum man studieren muss, um in einem Forschungsteam Lösungen zu entwickeln


Wissenschaft & Forschung

 

Freitag, 11. Juni 2004

Tag der offenen Tür

09.00 - 16.00 Uhr

Arthur-Scheunert-Allee 40/41
D-14558 Bergholz-Rehbrücke [südlich von Berlin]

Termine vereinbaren, anmelden, vorbeikommen!

Ansprechpartner:   Mario Krause   Tel. 03 32 00/89-124   e-Mail: m_krause@institut-fuer-getreideverarbeitung.net

Anmeldeformular (pdf-Datei)


Interessante Vorträge mit Multi-Media im 4 x 6 m Bildformat
Analyse-Automaten life erleben - Labore besichtigen
Produkte testen, schmecken und riechen, Technik zum anfassen
Die Welt der Wissenschaft & Forschung
mit Mitarbeitern über Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen reden
sich nach Ausbildungsplätzen und Jobs erkundigen