Arthur-Scheunert-Allee 40/41, 14558 Bergholz-Rehbrücke
Tel.: 033200 / 89 0, Fax: 033200 / 89 191

WEIZEN-SPEISEKLEIE Säure-enzymatisch modifiziert

WEIZEN-SPEISEKLEIE
Säure-enzymatisch modifiziert

Bezeichnung:
Weizenspeisekleie, säure-enzymatisch modifiziert

Qualität:
Wassergehalt: max. 8 %
Gesamtballaststoffgehalt: min. 40 % i.T.
davon lösliche Ballaststoffe: ca. 1 % i.T.

Feinheitsgrad:
mind. 80 % < 500 µm (Korngröße kann auf Wunsch weiter reduziert werden)

Sensorik:
äußere Beschaffenheit: gleichmäßig, fein
Farbe: bräunlich
Geschmack: intensiv säuerlich
Geruch: brotartig
Mundgefühl: nicht strohig, nicht hart, nicht sandig

Einsatzmöglichkeiten:
Zur Ballaststoffanreicherung geeignet, ohne die Kaueigenschaften nachteilig zu beeinflussen z. B. in Extrudaten. Erzielung einer säuerlich-brotartigen Geschmacksnote im Produkt.

Besonderheiten:
Produkt wird dunkler.
Einsatz erfolgt im anteiligen Austausch von Stärke und/oder Mehl.


zurück