11. Januar 2002

Italienische Bäckerlehrlinge in Potsdam

Mitte Dezember vergangenen Jahres weilten zum ersten Mal 12 italienische Bäckerlehrlinge eine Woche lang im  Institut für Getreideverarbeitung in Bergholz-Rehbrücke. Die Bäckerlehrlinge kommen aus Mantova (Mantua), wo sie im Istituti Santa Paola eine Berufsausbildung erhalten. Im Juni vergangenen Jahres waren bereits 12 Brandenburger Bäcker- und Konditorlehrlinge in Mantova gewesen.

Im Rahmen des Lehrlingsaustausches statteten die Italiener den Gegenbesuch ab. Die italienischen Lehrlinge lernten in der Ausbildungsbäckerei des Institutes die Herstellung von Spezialitäten des deutschen Bäckerhandwerks kennen. Dazu gehörten unter anderem das Stollenbacken, Herstellung eines Pfefferkuchenhauses, Sauerteiggebäcke und spezielle Weizenkleingebäcke. Die wirkliche praktische Arbeit einer Handwerksbäckerei in Deutschland konnten die Lehrlinge in der Bäckerei Karus in Caputh erleben. Natürlich gehörte zum Bildungsprogramm auch der Besuch kultureller Einrichtungen der Region, wie der Park Sanssouci und das  Schloss Cecilienhof in Potsdam, der deutsche Reichstag in Berlin und der Spandauer Weihnachtsmarkt.

Die Handwerkskammer Potsdam hat seit Mitte der 90er Jahre Kontakte nach Mantova zur Bildungseinrichtung  „Istituti Santa Paola“ und organisiert den berufsbezogenen Jugendaustausch im Rahmen von EU-Programmen. Große Unterstützung findet der  Austausch der Bäckerlehrlinge durch den Fachschulverein der Bäcker- und Konditoren Bergholz- Rehbrücke und durch das Institut für Getreideverarbeitung.

IGV Institut für Getreideverarbeitung GmbH
Arthur-Scheunert-Allee 40/41
14558 Bergholz-Rehbrücke

Ansprechpartner: Ines Gromes
Tel.:        03 32 00/89-107
Fax:        03 32 00/89-220
e-mail:    igv-transfer@institut-fuer-getreideverarbeitung.net