16. September 2004

Biomasse- Tag in der Historischen Mühle Potsdam

Institutionen und Firmen, die Biomasse nutzen oder erzeugen bzw. als Energiequelle oder Rohstoff erforschen, stellen in der Zeit vom 26. September - 03. Oktober 2004 europaweit der Öffentlichkeit ihre Einrichtungen und Projekte vor.

Biomasse hat eine große Zukunft! Ihre Reserven sind heute noch weitgehend ungenutzt. Als Biomasse bezeichnet man land- und forstwirtschaftlich erzeugte Rohstoffe, die in der Nicht-Nahrungsmittelindustrie Verwendung finden.
Lange schon wurden die Rohstoffe aus der Natur nicht nur als Nahrungsmittel verwendet. Die Nutzungsmöglichkeiten von Biomasse in der Industrie sind so vielfältig wie die Natur selbst und werden ständig weiterentwickelt. Sie bieten Lösungen für viele Probleme unserer modernen Gesellschaft.

Die IGV Institut für Getreideverarbeitung GmbH ist langjährig erfolgreich bei der Entwicklung von neuen Bio- Werkstoffen tätig.

Wollen Sie sich über einige dieser Entwicklungen informieren? In der Historischen Mühle in Potsdam werden  am 29.09.04  der hohe technische Stand und die  Richtung der Entwicklungen am Beispiel von Bau- und Dämmstoffen auf Getreidebasis, Kosmetik-Produkte auf Grundlage von Mikroalgen und die Nutzung der Potentiale der Nachtkerze dargestellt.

IGV Institut für Getreideverarbeitung GmbH
Arthur-Scheunert-Allee 40/41
14558 Nuthetal / Bergholz-Rehbrücke

Ansprechpartner: Ines Gromes
Tel.:        03 32 00/89-107
Fax:        03 32 00/89-220
e-mail:    igv-transfer@institut-fuer-getreideverarbeitung.net