01. Juli 2003

Vorbereitungslehrgang auf die Bäckermeisterprüfung 2003 in Bergholz – Rehbrücke

Im vergangenen Monat beendeten 20 Teilnehmer erfolgreich den Vorbereitungslehrgang auf die Bäckermeisterprüfung im Technologie- und Bildungszentrum der IGV Institut für Getreideverarbeitung GmbH. Die Teilnehmer kamen aus den Bundesländern Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein.

Trotz der Bestrebungen der Bundesregierung, zukünftig die Meisterpflicht für Lebensmittelhandwerke abzuschaffen, fand der diesjährige Vorbereitungslehrgang ein sehr großes Interesse. Alle Teilnehmer bestätigten nach erfolgreich bestandener Meisterprüfung die Wichtigkeit dieses Abschlusses für die Zukunft. Meister zu sein bedeutet, den Nachweis erbracht zu haben, über umfassende fachtheoretische und fachpraktische Kenntnisse zu verfügen. das ist gleichzeitig ein Markenzeichen für Qualität. Der Meistertitel schafft Vertrauen bei den Kunden, steigert die Chancen auf dem Arbeitsmarkt und gibt Sicherheit in der Ausbildung des Nachwuchses.

In der fachtheoretischen Prüfung zeichnete sich besonders Christian Kindt, durch ein umfassendes Wissen aus. Die beste praktische Arbeit lieferte Thomas von Kierski ab, der als Schaustück das Thema „Hertha BSC“ auswählte, bei der großen Fanrivalität ein gewagtes Spiel mit glücklichem Happy end. Die Prüfungskommission unter der Leitung von  Klaus Voigt, Dyrotz wahrte natürlich Neutralität.

(zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Wir gratulieren zur erfolgreich bestandenen Meisterprüfung:

Sylke Kersten, Salzwedel; Stefan Jeckstadt, Pinnow; Alexander Lüdtke, Schmölln; Xaver Rieck, Löcknitz; Michael Igel, Stegelitz; Katharina Grunzke, Storkow; Marit Rose, Guben; Thomas von Kierski, Caputh; Enrico Schott, Wildberg; Sven Daberkow, Grimmen; Andre Elfert, Demerthin; Maik Topf, Lüneburg; Petra Gregor, Bibow; Dieter Müller, Fürstenwalde; Henning Kaufmann, Löderburg; Christian Kindt, Stüdenitz; Andre Lehmann, Rüdersdorf; Christian Schmidtke, Potsdam; Marc Wille, Schönewalde; Jens Wittkopf, Marquardt.

 

 Foto: die erste Gruppe der Meisterprüfung ( unterstrichene Namen)

IGV Institut für Getreideverarbeitung GmbH
Arthur-Scheunert-Allee 40/41
14558 Bergholz-Rehbrücke

Ansprechpartner: Ines Gromes
Tel.:        03 32 00/89-107
Fax:        03 32 00/89-220
e-mail:    igv-transfer@institut-fuer-getreideverarbeitung.net