12. Februar 2003

Weiterbildungsseminar „Technischer Bäcker“, 1. Modul – Weizenbrot- und Kleingebäckherstellung in der IGV Institut für Getreideverarbeitung GmbH

Weiterbildung zum „Technischen Bäcker“ in der IGV GmbH

Am Samstag, den 08.02.2003 endete in der IGV Institut für Getreideverarbeitung GmbH das 1. Modul des Weiterbildungslehrgangs „Technischer Bäcker“  mit der Thematik Weizenbrot- und Kleingebäckherstellung. Die Teilnehmer, überwiegend Führungskräfte aus dem Produktionsbereich, kommen sowohl aus industriellen, mittelständischen als auch handwerklich geführten Unternehmen des Backgewerbes.
Schwerpunkte der Wissens- und Fertigkeitsvermittlung sind unter der Vorgabe der Herstellung von Gebäcken mit einer optimalen Qualität, folgende Themen:

 Die theoretischen Unterweisungen zu den aufgeführten Fachthemen wurden durch umfangreiche fachpraktische Übungen und Demonstrationen unterstützt und somit deutlicher.
Die kompakte Wissensvermittlung versetzt die Teilnehmer in die Lage, nach ihrer Rückkehr in die Unternehmen eine Vielzahl von Tipps und Hinweisen umzusetzen.

Da die Module 1 (Weizenbrot- und Kleingebäckherstellung) und 2 (Roggenbrot- und Spezialbrotherstellung) in diesem Jahr komplett ausgebucht sind und bereits eine Warteliste besteht, plant die IGV GmbH auf Grund der großen Nachfrage eine Wiederholung dieser Module noch in diesem Jahr (voraussichtlich IV. Quartal). Im 3. Modul „Feine Backwaren“ (12. – 17.05.2003) ist noch ein Platz frei. Interessenten zur Teilnahme an den Modulen 3 bzw. 1 und/oder 2 (Wiederholungsseminar) melden sich bitte unter folgender Email-Anschrift: o_bauermann@institut-fuer-getreideverarbeitung.net bzw. telefonisch unter 033200/89176.  

 

v.l.: Herr Kluge (Müller Brot AG, Neufahrn), Frau Hermann (IGV GmbH), Herr Jähnert (Bäckerei Kugel GmbH, Lahnstein), Herr Bothe (Bäckerei Raddatz, Gröditz), Frau Menzel (IGV GmbH), Herr Puls (Marktbäckerei Hornung, Krakow am See), Herr Jeranko (Albin Sorger „Zum Weinrebenbäcker“, Graz), Herr Trede (Stadtbäckerei – Der Hanse-Bäcker GmbH, Rostock), Frau Glohs (Barilla Wasa Deutschland GmbH, Celle), Herr Ofner (Albin Sorger „Zum Weinrebenbäcker“, Graz), Herr Rauer (IGV GmbH), Herr Voß ( Bäckerei Günther, Kiel), Herr Bauermann (IGV GmbH), Herr Prof. Dr. Freund (Universität Hannover/IGV GmbH), Herr Celik (Müller Brot AG, Neufahrn), Herr Hoppenstedt (IGV GmbH)

IGV Institut für Getreideverarbeitung GmbH
Arthur-Scheunert-Allee 40/41
14558 Bergholz-Rehbrücke

Ansprechpartner: Ines Gromes
Tel.:        03 32 00/89-107
Fax:        03 32 00/89-220
e-mail:    igv-transfer@institut-fuer-getreideverarbeitung.net