14. Mai 2002

Ehrenpreis verliehen

Am vergangenen Wochenende wurde der IGV Institut für Getreideverarbeitung GmbH aus Bergholz-Rehbrücke auf der Brandenburger Landwirtschaftsausstellung der Ehrenpreis des Ministers für Landwirtschaft, Umweltschutz und Raumordnung des Landes Brandenburg verliehen. Gewürdigt wurden damit die langjährigen hervorragenden Leistungen zur Nutzung Nachwachsender Rohstoffe, insbesondere bei der Verwertung von Roggen im Non-Food-Bereich. Das Institut hat sich in Forschung und Wirtschaft einen Namen mit der Entwicklung von biologischen Dämmstoffen, Verpackungsmaterialien und Begrünungssystemen auf Roggenbasis gemacht. Des weiteren wird durch das Institut, das sich als Kompetenzzentrum für Roggen betrachtet, ebenfalls die verstärkte Nutzung von Roggen in der menschlichen Ernährung befördert, wie zum Beispiel in Snacks, Dauergebäcken, Teigwaren und natürlich verschiedensten Frisch-Backwaren. Der mit der Anerkennung verbundene finanzielle Preis wird für die Erweiterung der Messtechnik im Institut verwendet.

 

IGV Institut für Getreideverarbeitung GmbH
Arthur-Scheunert-Allee 40/41
14558 Bergholz-Rehbrücke

Ansprechpartner: Ines Gromes
Tel.:        03 32 00/89-107
Fax:        03 32 00/89-220
e-mail:    igv-transfer@institut-fuer-getreideverarbeitung.net