Konditoren – Meisterprüfung im IGV

[FOODTECH BT • 15.05.2014]

Die beiden Konditormeister der IGV GmbH, Maja Eigner und Robert Franke können stolz auf ihre 10 Meisterschüler sein, die sie von März bis Anfang Mai 2014 auf die Prüfung zum Konditormeister vorbereitet haben. at the web resource everyone can watch movies full hd

Konditoren verwöhnen ihre Kundschaft mit raffinierten Leckereien. Voraussetzung für deren gute Betreuung ist es, auf die Wünsche und Trends mit neuen Kreationen zu reagieren.

Die Ausbildung im IGV stattet die künftigen Konditormeister mit den dazu erforderlichen Kenntnissen und Fertigkeiten aus. Im Vordergrund stehen vor allen Dingen spezialisierte Tätigkeiten und das Übernehmen von Leitungsaufgaben im Unternehmen.

Im Rahmen der Meisterausbildung nehmen Kundenberatung, Betriebsführung und –organisation sowie die Auftragsabwicklung einen wichtigen Platz ein.

Ein Buffet für zehn Personen bildet den krönenden Abschluss der Meisterprüfung für die Konditoren. Hier sind Konditorei- und Confiserie-Produkte zu planen, zu kalkulieren und zu bestücken.

Die Meisterschüler des Frühjahrskurses präsentierten unter besonderen Themen ihre Buffets mit kreativen Schaustücken und exklusiven Produkten. Diese Buffets zeigten einmal mehr die große Vielseitigkeit des Konditoren-Handwerks.

Die Prüfungskommission der Handwerkskammer Potsdam beglückwünschte alle 10 Meisterschüler zu ihren bestandenen Prüfungen.

Katharina Diether, Neudenau
Carolin Eckardt, Hartenstein
Daniela Hundertmark, Göttingen
Dorothe Kleinfeld, Kiel
Marion Mayer, Rettenbach
Fanny Munch, Pasewalk
Christian Paveglio, Wildpoldsried
Sebastian Pillipp, Zirndorf
Nicole Schmidt, Bovenden
Stefan Wolter, Stralsund                           

Die neuen Meister haben nun die besten Voraussetzungen für größere Karrieren weltweit oder den Schritt in die Selbstständigkeit z.B. durch Gründung, Übernahme oder als Teilhaber/in einer Konditorei, Patisserie oder einem Konditorei-Café.