Arthur-Scheunert-Allee 40/41, 14558 Bergholz-Rehbrücke
Tel.: 033200 / 89 0, Fax: 033200 / 89 191

Kontinuierliches Knetverfahren

Kontinuierliches Knetverfahren

Information zum Verfahren:

Technikumsanlage:
Kontinuierliche Kneter (Typ: CODOS 500 / CODOS 80- 1000) Teigknetung bei gleichzeitigem Transport durch sich gegensinnig drehende Knetorgane; durch hintereinander geschaltete Kneter mehrstufiger Knetprozeß möglich

Leistungsdaten:
Anlage besteht aus Vorteig-/Rohstoffbehältern, moderner Dosiertechnik, Kneter, wahlweise Teigteiler, verschiedener Aufarbeitungstechnik Durchsatzbereich je nach Teigart: 150 ...450 kg/h max. Leistungsaufnahme der Kneter: 1,5 KW ... 5,5 kW

Kurzcharakteristik:
Anlage dient zur kontinuierlichen Herstellung und Verarbeitung von Teigen und Massen zur Backwarenherstellung Nahezu jeder praxisrelevante Einsatzfall eines kontinuierlichen Knetprozesses kann simuliert werden Einsatz zum kontinuierlichen Mischen pastöser und streufähiger Güter Kombination mit neu konzipierten kontinuierlichen Mehlbenetzern möglich

Leistungsangebot der IGV GmbH:
Entwicklung von neuen Knetverfahren für die kontinuierliche Herstellung von Spezialteigen und Massen unter dem Gesichtspunkt Qualitätserhöhung, Effektivität, Rationalisierung Lösung technischer und technologischer Problemstellungen zum kontinuierlichen Kneten und Mischen im Food- und Nonfood-Bereich


zurück