Entwicklung von vollständig bioabbaubaren Tensiden auf Mikroalgenbasis und deren Applikation in Reinigungsmitteln für ökologisch sensible Einsatzbereiche
Teilprojekt 1: Verfahren zur Herstellung von vollständig bioabbaubaren Tensiden auf Mikroalgenbasis


Development of completely biodecomposing surfactant on the basis of microalgae and their application in purifier of ecologically sensitive areas
Part Project 1: Process for the production of completely decomposing surfactants on the basis of microalgae

SCHLAGWÖRTER
Tenside, Mikroalgen, Algeninhaltstoffe, Screening, Reinigungsmittel , Bioabbaubarkeit

KURZFASSUNG
Über die hohe Variabilität der molekularen Zusammensetzung unterschiedlicher Mikroalgenspezies soll die Molekülstruktur der nachfolgend synthetisierten Tenside so gestaltet werden, daß Verbindungen mit den gewünschten Eigenschaften entstehen.
Durch Modifizierung der Kultivationsbedingungen wurde insbesondere auf die Zusammensetzung von Protein- und Kohlenhydratverbindungen sowie deren Phosphatgehalt der Algenbiomassen erfolgreich Einfluß genommen.
Es wurde ein Mikroalgenspektrum von 12 Spezies der Gattungen Chlorophyceae, Cyanophyceae und Rhodophyceae mit hoher Variabilität in der stofflichen Zusammensetzung (chemischen Zusammensetzung, Aminosäurespektrum, Molekulargewichte der Algenproteine) gewonnen.
Aus den Mikroalgenbiomassen konnten in der Tensidsynthese bioabbaubare tensidische Verbindungen hergestellt werden. Diese Tenside weisen ein breites Spektrum grenzflächenchemischer Eigenschaften auf, die in Abhängigkeit von den nachfolgenden Applikationen ausgenützt werden können.

LAUFZEIT
01/1998 bis 12/1998

FÖRDERUNG durch
Ministerium Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

BEARBEITER/ANSPRECHPARTNER
Dipl. Chem. P. Sandau
CTA E. Schneider

back