Meilenstein Mikroalgenkultivation

[17.02.11] IGV übergibt weltweit größte geschlossene Algen-Produktionsanlage



reaktor2 Nachdem auf der Internationalen Luftfahrtausstellung ILA 2010 EADS und IGV gemeinsam den  ersten Flug mit 100% Algentreibstoff demonstrieren konnten, ist ein weiterer Meilenstein der Entwicklung von Algen für die massenhafte Produktion zur Ölproduktion erreicht.
Am 10.2.2011 wurde die Algen-Produktionsanlage „PBR 85.000“ der IGV GmbH  Potsdam an die spanische Aurantia-Gruppe produktionsbereit übergeben und abgenommen. Der Standort liegt im sonnendurchfluteten Andalusien Südspaniens, in der Nähe von Jerez.
Der Photobioreaktor = PBR hat ein Gesamtvolumen von 85.000 Liter und ist damit die größte bisher gebaute und erfolgreich in Betrieb genommene geschlossene Anlage zur Produktion von Mikroalgen  der Welt.In 35 Kilometer  Glasrohr auf 1.000 m² Grundfläche, in denen Algen das Sonnenlicht einfangen und effizient Photosynthese betreiben,  generieren sie energiereiche Öle, die für die Treibstoff-Produktion verwendet werden können. Nie bisher wurde eine solche Kompaktheit erreicht und umgesetzt. Die 85.000 Liter- Anlage ist ein Kulminationspunkt sowohl in der 30-jährigen Entwicklungsarbeit der IGV GmbH als auch international für die Entwicklung der Biotechnologie von Mikroalgen.
Dennoch verweilen die IGV-Forscher nicht auf diesem Meilenstein, sondern sind bereits mitten  in der Kreation neuer, noch effizienter werdender Anlagensysteme, die Luftfahrt-Treibstoff aus Algen wirtschaftlich produzierbar machen sollen.
Die Landesregierung Brandenburgs im Verbund mit großen Unternehmen der Wirtschaft  fördert diese Entwicklung nachhaltig.

 


IGV Institut für Getreideverarbeitung GmbH
Arthur-Scheunert-Allee 40/41
14558 Nuthetal OT Bergholz-Rehbrücke

Ansprechpartner: Ines Gromes
Tel.: 03 32 00/89-107
Fax: 03 32 00/89-220
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.