Dreierkooperation

[29.10.2012] Erklärung zur Zusammanarbeit unterzeichnet




Kooperation_kDie Fundation Pierre- Gilles de Gennes aus Frankreich, die mehrere französische Forschungsteams repräsentiert, die Fachhochschule Lausitz und die IGV  Institut für Getreideverarbeitung GmbH haben eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit unterzeichnet.
Inhalt der Erklärung ist die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Mikroalgenforschung. Im Verbund sollen Kompetenzen gebündelt und effektiv für die Biomasseproduktion eingesetzt werden. Schwerpunkte der französischen Fundation sind dabei neue Forschungsansätze zu entwickeln und Querschnittsbereiche zu beleuchten. Die FH Lausitz trägt in dieser Kooperation mit Know how zur  Biotechnologie und dem besonderen Aspekt der Bindung von Kohlendioxid aus Abgasen durch Mikroalgen bei. Die IGV GmbH, die schon seit 1984 auf dem Gebiet der Mikroalgenbiotechnologie arbeitet, wird vorrangig im Bereich der Kultivation von Mikroalgen und Entwicklung von Bioreaktortechnologie Kompetenzen in die Kooperation einbringen.
Im Rahmen von gemeinsamen Forschungsprojekten beabsichtigt das Konsortium, effektive Mikroalgenproduktion für die Herstellung von Pharmazeutika, Kosmetik, Lebensmittel, Futtermittel und Bioenergie zu entwickeln.  


Auf dem Bild v.l.n.r.: Raphael Cases, Direktor Fondation Pierre- Gilles de Gennes; Prof. Dr. Günter Schulz, FH Lausitz; Dr. Peter Kretschmer, IGV GmbH


mehr zur FH Lausitz: http://www.hs-lausitz.de/

mehr zur Pierre-Gilles de Gennes Fondation:  http://www.fondation-pgg.org/

 

 

IGV Institut für Getreideverarbeitung GmbH
Arthur-Scheunert-Allee 40/41
14558 Nuthetal OT Bergholz-Rehbrücke

Ansprechpartner: Ines Gromes
Tel.: 03 32 00/89-107
Fax: 03 32 00/89-220
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Unter dem Motto „fit for Partnerschaft“ absolviert eine Gruppe von Managern aus Kirgisistan ein Programm der praxisbezogenen Fortbildung in Berlin und Brandenburg. Diese Fortbildung wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft finanziert. Die Gruppe umfasst Manager u.a. aus den Branchen Media, Tourismus, Energie, Lebensmittelproduktion und Einzelhandel.

Am 23.09.2011 erfolgte die Fortbildung der Manager im IGV Institut für Getreideverarbeitung GmbH mit dem Schwerpunkt Innovationsmanagement. Mit den Experten des Institutes wurden die Rolle der Innovationen bei der Kostenoptimierung und der Gewinnsteigerung sowie die Entwicklung innovativer Ideen und deren Umsetzung diskutiert. In einem Rundgang durch unterschiedliche Bereiche des Institutes wurden praxisorientierte Entwicklungsarbeiten zu alternativen Energien, Mikroalgen-Biotechnologie, Lebensmitteltechnologie sowie die Qualitätskontrolle mit modernen Methoden vorgestellt.
Kooperationsmöglichkeiten mit deutschen Unternehmen wurden diskutiert und werden in bilateralen Gesprächen weiter ausgebaut werden.